Das war also 2007- mein Sprung ins Arbeitsleben, was mir soooo viel Kraft abverlang hat! Und warum? Ich glaub, dass ich mir wiedermal total unsicher über meine Zukunft war, verängstigt vor jeder Herausforderung und jeder in meinen Augen unsicheren Lage und einfach weil ich einfach überhaupt kein Vertrauen in mich selbst hatte. War mir einfach untreu und folgte nicht meinem Herzen, was ich mir als Notiz für später auch noch mal notiere! tu nichts, was nicht nach deiner Überzeugung ist, dass macht dich krank! Wie meine Mama gesagt hat: Durch psychischen Stress kann man auch körperlich krank werden!

Aber nun mal anders! 2007 habe ich natürlich auch neben der Arbeit was erlebt! Zum Beispiel war ich das erste mal mit meinem Freund im Urlaub! einen Kurzurlaub nach Köln, denn wir waren dieses Jahr schon seit zwei Jahren zusammen! Kaum zu glauben! Deshalb sind wir wie gesagt mit dem Zug nach Köln gefahren um uns die Stadt anzuschauen und mal was zu erleben. Und das haben wir auch! Das spektakulärste war unsere Turmbesteigung! Danach konnte ich wirklich sagen wir haben gemeinsam den Turm bezwungen und damit unsere Angst vor der Höhe, nachdem mich mein Freund ein wenig panisch angeschriehen hat, ich soll doch nicht kurz vor dem Schluss nach unten klettern, bin ich tatsächlich ganz hoch gekommen! Peinlich, peinlich!

Dann hatte meine Mama Geburtstag! 40 Jahre ist sie geworden! Wenn man bedenkt mit einem soooo großem Kind wie mir, ganz schön jung! Den haben wir dann ganz groß gefeiert in einer Halle mit ganz vielen Gästen, Sektempfang, toller Deko in grün, und einer gutangekommenen Diashow! Nur ich war am Anfang ein wenig gestresst und konnte es auch nicht all zu gut verbergen! Also mein Schatz bekamm alles ab und ein paar andere bekammen es mit! Wie peinlich! Auch die Gäste waren voll gut drauf, zumindest viele, einige haben etwas aufgeführt, andere haben einfach getanzt und brachten auch andere zum tanzen! Wir Enkelinnen haben dann sogar mit unserem Opa tanzen dürfen, als er zu einem alten Volkslied rauskam auf die Tanzfläche!

 Fasching war ich auch als Schlumpfinne verkleidet und mein Freund und seine Freunde als Schlümpfe! war auch voll lustig und einige Kinder haben auch so komisch immer gesagt als sie mich gesehen haben: Guck mal da ist auch Schlumpfinne! Goldig, aber was für dreckige Dinge ich mir von den Schlümpfen anhören musste! Ohje! Nur einer war lieb und hat mir sogar eine Blume geschenkt, die ich ihm dann zum Tragen in sein Saufkolben gesteckt habe! Gemein ich weis!

Aber trotzdem muss ich sagen, war ich irgendwie Silvester froh, dass das Jahr vorbei war und bin seitdem auch voll gut drauf!

9.1.08 21:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen